Trezor Wallet

Trezor Wallet

Trezor Hardware Wallet

Die Trezor Hardware-Wallet kommt von der Firma SatoshiLabs aus Prag und war die erste Hardware-Wallet auf dem Markt.

Trezor gibt es in den Modellen Trezor One und Trezor Model T und jeweils in den Farben Schwarz und Weiss.

Als Bezahlmethode wird Kreditkarte oder Bitcoin angeboten. Der Trezor One kostet knapp unter €50,- und das Model T €149,- zuzüglich Steuer und Versandkosten. Es gibt den kostenlosen Versand der zwischen 5 Tagen bis zu sechs Wochen angegeben wird.

Über DHL gibt es einen Expressversand innerhalb von 2-5 Arbeitstagen für €17,-.

Innerhalb von Deutschland ist der Trezor per DHL innerhalb eines Arbeitstages da. Über den kostenlosen Versand dauert es etwa 3-5 Arbeitstage. Der Trezor wird in einem normalen Briefumschlag per Einschreiben zugestellt.

Der Trezor wird mit einem USB-Kabel zum Anschluss an den Computer geliefert. Für die Anbindung an ein Android-Gerät per MicroUSB-Anschluss, kann ein zusätzliches Kabel für €5,- erworben werden.Der Trezor wird per USB an den Computer angeschlossen und die Webseite trezir.io/start aufgerufen.

Der Web-Browser arbeitet wechselseitig mit der Trezor-Hardware. Manche Angaben müssen im Web-Browser eigegeben werden und im Trezor-Bildschirm bestätigt werden.

Damit zwischen dem Web-Browser und der Trezor-Hardware eine Kommunikation möglich ist, muss auf dem Computer eine Art Brücke (Trezor Bridge) installiert werden.

Dann installiert man die neueste Firmware auf der Trezor-Hardware.

Dann muss ein Recovery Seed generiert werden. Ein Recovery Seed ist ein Notfall-Schlüssel, falls man die PIN vergessen hat. Der Recovery Seed besteht aus 24 einfachen englischen Wörtern, die handschriftlich auf den beigefügten Zettel notiert werden. Dieser Recovery Seed und der PIN sollten für den Notfall sicher aufbewahrt werden.

Dann muss man einen sechstelligen PIN definieren, mit dem der Trezor gesichert wird. Die Anordnung der Zahlen wird auf dem Trezor abgelesen und im Web-Browser eingetippt.

Die Administration und Verwaltung des Kontos erfolgt über die Webseite.

Zu diesem Zweck wechselt man auf die Seite https://wallet.trezor.io/ und in Kombination mit dem am USB angeschlossenen Trezor können die verschiedenen Kryptowährungen verwaltet und administriert werden.

Mit dem Trezor lassen sich folgende Kryptowährungen verwalten:

  • Bitcoin
  • Bitcoin Cash
  • Bitcoin Gold
  • Dash
  • Litecoin
  • Zcash
  • Ethereum
  • Ethereum Classic

Die Verwaltung von Ethereum und Ethereum Classic erfolgt über die MyEtherWallet

Die anderen Kryptowährungen werden über die Trezor Wallet verwaltet.

Bitcoin empfangen

Man geht auf Empfangen und muss eine neue Bitcoin-Adresse generieren. Die neue Bitcoin-Adresse wird mit den 32Stellen und als QR-Code angezeigt.
Jetzt kann ich meine Bitcoins aus einer anderen Wallet an meine Trezor-Hardware-Wallet transferieren.

Bitcoin senden

Um Bitcoin zu senden, wechselt man in Senden und erhält dann das folgende Bild.

Hier wird die Bitcoin-Adresse des Empfängers eingetragen und der Betrag. Dann gibt es noch die Möglichkeit die Transaktionsgebühren festzulegen. Trezor unterstützt SegWit und somit profitiert man von den günstigen Transaktionsgebühren.

Fazit

Die Verwendung der Trezor Hardware Wallet ist sehr einfach. Wer bereits das Senden und Empfangen von Bitcoins ausprobiert hat, wird mit der Trezor Wallet gut zurecht kommen.

Man verwaltet seine Bitcoins über ein Web-Frontend und bei dem Transfer von Bitcoins wird auf den Private-Key in der gesicherten Trezor Hardware Wallet zugegriffen.

Diese Methode bietet eine hohe Sicherheit und ist so sicher, wie das Bargeld im eigenen Tresor.



Bei Trezor Bestellen


Bei Amazon bestellen

Weitere Informationen zu Trezor findest Du auf der Trezor Homepage unter: https://trezor.io oder bei Coinpages Trezor

weitere Bitcoin Wallets

Weitere Anbieter findest Du bei Coinpages Bitcoin-Wallets

Bei Bitcoin-kaufen.org findest Du weitere Informationen zu Web-Wallets wie zB. von Blockchain und Coinbase.

Ebenso Mobile-Wallets von Bitbucks, BRD oder Copay bzw. Hardware Wallets von Trezor und Ledger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.