Ledger Nano

Ledger Nano

Ledger Nano

Hardware Wallet

Der Ledger Nano ist eine Hardware-Wallet von dem französischen Anbieter Ledger und gibt es in den Varianten Nano S und Nano X.

Der Ledger Nano kann direkt über den Hersteller bestellt werden oder bei Amazon.

Als Bezahlmethode stehen neben Bitcoin noch Kreditkarte und PayPal zur Verfügung.

Alternativ kann bei Amazon bestellt werden.

Der Nano  unterstützt Bitcoin, Ethereum, Bitcoin Cash, Litecoin, Ripple, Dash noch 20 weitere Altcoins.

Der Ledger Nano kann auch als 2 Factor Authentication verwendet werden.

Über ein OTG Kabel kann es auch über Android Smartphones genutzt werden.

Gesichert wird der Ledger Nano durch einen eigenen PIN-Code und zusätzlich durch 24 Pass Phrases für den Notfall-Backup. Wenn das Gerät verloren und zerstört wird, so kann über die Pass Phrase der Private Key auf ein andres Gerät transferiert werden.

Der private-Key verbleibt auf der hardware-Wallet und die Verwaltung, das Senden und Empfangen der Coins wird durch externe Web- und Mobile-Wallets vorgenommen.

Der Ledger Nano kann über Ledger Apps mit folgenden Wallets kommunizieren:

  • Ledger Wallet Bitcoin
  • Ledger Wallet Ethereum
  • Ledger Wallet Ripple
  • Copay
  • Electrum
  • Mycelium
  • MyEtherWallet
  • GreenBits
  • BitGo

Ledger Nano einrichten

Die Erklärseiten von Ledger gibt es auch in deutscher Sprache. Am Ende der Seite kann die Sprache ausgewählt werden.

Zum Start wird die Seite start.ledgerwallet.com aufgerufen und man gelangt dann auf die Auswahlseite zu den verschiedenen Ledger Hardware-Wallets:

Die einzelnen Schritte sind

(1) NanoS bzw. X konfigurieren
(2) Video Anleitungen ansehen
(3) Bitcoin, Ethereum und/oder Ripple Wallet anlegen.

Nachdem das Nano über den USB-Anschluss an den Computer angeschlossen wurde, muss entschieden werden, ob das Gerät als ein neues Ledger Nano konfiguriert wird. Es gibt auch die Möglichkeit, von einem anderen Gerät den private Key auf das neue Gerät zu übertragen.

Dann muss ein vierstelliger PIN-Code festgelegt werden. Dieser PIN-Code ist für jeglichen Anmeldung oder Transaktion erforderlich.

Ein Recovery-Plan aus 24 verschiedenen einfachen Englischenwörtern wird erstellt. Diese Wörter bitte auf den beigefügten Zettel notieren und für Notfälle an einem sicheren Ort aufbewahren.

Wenn der Ledger Nano eingerichtet ist, muss er noch über den Computer mit der Wallet kommunizieren. Dazu ist ein Chrome-Browser erfoderlich.

Auf den Computer, an den der Ledger Nano angeschlossen wird, muss bei dem Chrome Browser eine Chrome Erweiterung installiert werden.

Diese Software ist erforderlich, um über den Computer die Wallets zu verwalten und Transaktionen zu tätigen.

Man installiert sich über https://www.ledgerwallet.com/apps die entsprechenden Apps auf seinem Computer.

Danach kann der Nano mit den Chrome Apps auf dem Computer zum Senden und Empfangen von Bitcoin-Zahlungen eingesetzt werden.

Die Sicherheit der Bitcoin ist abhängig vom Aufbewahrungsort des Private-Key. Der private-Key befindet sich sicher auf der Hardware-Wallet und darüber hat nur der Besitzer Zugriff. Ein Zugriff über das Internet ist nicht möglich.

Fazit

Der Ledger Nano S und Nano X sind sehr gute Lösungen, um seine Kryptowährungen zu sichern. Es unterstützt sehr viele verschiedene Währungen und kann über verschiedene Web-Wallets interagieren.

Im Preis ist der Ledger Nano günstiger als der Trezor.

Durch den Preis und die größere Anzahl an Kryptowährungen hat der Ledger Nano etwas die Nase vorne.
Von der Sicherheit und der leichten Handhabung sind beide Geräte gleichwertig.

 

 


 


Bei Amazon kaufen


Bei Ledger kaufen

 

Weitere Informationen zu Ledger findest Du auf der ledger Homepage unter: https://ledger.com oder bei Coinpages Ledger

weitere Bitcoin Wallets

Weitere Anbieter findest Du bei Coinpages Bitcoin-Wallets

Bei Bitcoin-kaufen.org findest Du weitere Informationen zu Web-Wallets wie zB. von Blockchain und Coinbase.

Ebenso Mobile-Wallets von Bitbucks, BRD oder Copay bzw. Hardware Wallets von Trezor und Ledger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.