Coinbase commerce

Coinbase commerce

Coinbase Merchant Service

Zahlung per Coinbase akzeptieren

Über Coinbase commerce kann man für seinen Internetshop die folgenden Kryptowährungen akzeptieren:

  • Bitcoin
  • Bitcoin Cash
  • Ethereum
  • Litecoin

Coinbase verlangt keine Händler-Verifikation, da die Auszahlung des Guthaben in Kryptowährungen bleibt.

Die Einnahmen werden von Coinbase nicht in Fiat (USD oder Euro) gewechselt und dann auf das eigene Bankkonto ausbezahlt.

Das Wechseln muss der Händler selber über eine Börse organisieren.

Registrierung

Nach dem Klick auf “Get Started” wird man zur EIngabe von EMail-Adresse und seines Password aufgefordert. nach Bestätigung der Email-Adresse gelangt man auf das Dashboard.

Im ersten Schritt mass das Konto per 2FA (Two-factor Authentication abgesichert werden.

Danach wird eine zweite Sicherung per Recovery Phrase verlangt.

Wir generieren einen Backup Recovery Phrase für den Fall, dass wir die Zugangsdaten verlieren sollten.

nach dem Klick auf Backup recovery phrase bekommen wir eine Seite mit 12 einfachen englischen Wörtern angezeigt. In etwa so:

Wir werden noch einmal darauf hingewiesen, dass diese Phrase niemand kennt. Wenn wir die Phrase auch verlieren, gibt es keinen Zugriff auf unser Konto und unser Guthaben.

Wenn wir das verstanden haben, werden wir aufgefordert die 12 Wörter noch einmal einzugeben. Somit bestätigen wir, dass wir die Wörter sicher notiert haben.

Dashboard

Nach der erfolgreichen Anmeldung und Sicherung des Accounts gelangen wir auf das Coinbase Commerce Dashboard.

Wir können eine API key anfordern und unsere individuelle Anbindung erstellen.

Unten links befindet sich ein Button mit Accept payment

Hier hinter befindet sich eine einfache Funktion für ein Ein-Produkt-Shop und ein Spenden-Knopf.

Zwei einfache Klick-Anwendungen um auf der eigenen Seite Bitcoinzahlungen entgegen zu nehmen.

Sell a product steht für ein Ein-Produkt-Shop ohne Warenkorbfunktion.

Auf der ersten Seite gibt man die Produktinformationen wie name und Beschreibung ein. Dann den gewünschten Verkaufspreis.

Dann kann man noch ein Produktbild Uploaden.

Dann kann festgelegt werden, welche Informationen der Käufer angeben soll. Im unteren Beispiel sollen keinerlei Informationen vom Kunden abgefragt werden.

Dann erhält man einen Link, den man auf seine Webseite einbinden kann oder als eine Art Rechnung per EMail versenden kann.

Erfolgt jetzt ein Verkauf und die Bitcoin-Zahlung geht ein, dann wird es auf dem Coinbase Commerce Konto gutgeschrieben.

Möchte man einen Shop haben, bei dem der Preis für den Käufer nicht fix vorgegeben wird, sondern der Käufer legt selber fest, was er zahlt, dann findet man diese Funktion in dem Spenden-Shop (Donation-Shop).

Die Konfiguration ist analog.

Wie die Bezahlfunktion für den Endkunden dann aussieht, kann über den folgenden Link angesehen werden.

Dies ist ein Donation-Button. Wer möchte, kann mir ein Kaffee spendieren und ein paar Satoshi spenden.


An bitcoin-kaufen etwas Spenden


zu Coinbase commerce wechseln

Weitere Bitcoin Payment Provider

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.