Broker

Broker

Bitcoin Broker

Bitcoin Kaufen und Handeln bei einem Broker

Den Handel, Spekulieren und Traden auf Bitcoin und Kryptowährungen wird von zahlreichen Online-Broker angeboten. Bei einem Broker spekuliert man auf die Kursentwicklung der Kryptowährungen.

Man kauft dort keine Bitcoin, um die dann zu benutzen. Es findet kein Kauf im Sinne: Bezahlung und Übergabe der Ware.

Es ist ein Trading und ein Handel auf Bitcoin, aber kein Kauf im klassischem Sinn.

Wer auf den Bitcoin Kurs spekulieren, aber nicht besitzen will, der findet bei einem Broker die entsprechenden Möglichkeiten.

Neben dem Handel auf Kryptowährungen wird auch der Forex Handel und das CFD Trading unterstützt.

Beim Handel auf Bitcoin unterliegt, wie bei allen anderen Finanzmärkten, die Kurse eigenen Rationalitäten.

Durch gute technische Analysen und Einlesen bzw. Einarbeiten in “fundamentalen Daten” (Gesamtanzahl der verfügbaren Coins, technische Details, Whitepapers, Geschäftsmodell, Entwicklungspläne, allgemeine Spekulation) können ein spekulativen Handeln interessant machen.

Die größten Broker, die den Handel auf Bitcoin und andere Kryptowährungen anbieten sind:

  • etoro
  • Avatrade
  • 24option
  • Plus500
  • Markets.com
  • iq Option
  • Crypto Robot365
  • BD Swiss

Wir stellen die verschiedenen Bitcoin Broker bei Bitcoin-Kaufen nicht näher vor.

Es gibt bessere Vergleichsportale die Brokerseiten bewerten und analysieren.

Wer aber auf die langfristigen Kurspotentiale der verschiedenen Kryptowährungen Handeln möchte, der sollte sich mit den fundamentalen Eigenschaften der Coins auseinander setzen. 

source url Er sollte Bitcoin ausprobieren.

Das beste Investment ist, sich eine eigene Bitcoin Wallet einzurichten, sich ein paar Coins zu besorgen und damit zu bezahlen.

So versteht man die Bitcoin Economy am besten. So erkennt man die Potentiale oder auch die Nachteile von Bitcoin.

Denn nur was ich auch Verstehe, darauf sollte ich Handeln.

Neben dem Handel von Bitcoin bei einem Broker, kann ich auch direkt bei einer Bitcoin Börse handeln.

Der Unterschied zwischen einer Bitcoin Börse zu einem Bitcoin Broker, ist der tatsächliche Besitz der Coins und Kryptowährungen.

Bei einer Bitcoin Börse kann ich die Bitcoins jederzeit auf meine Wallet transferieren und zu einer anderen Börse wechseln (Arbitrage) oder auch einfach ausgeben.

Folgende Bitcoin Börsen sind für den Handel und das Trading mit Bitcoin & Kryptowährungen geeignet und teilweise von uns geprüft:

Bitfinex

Bitfinex

Bitfinex.com

Bitfinex Kryptowährung Handelsplattform

Bitfinex wurde 2012 gegründet und ist eine asiatische Bitcoin Börse aus Hongkong und Taiwan.
Beim Handel gegen USD ist Bitfinex die größte Börse und vereinigt fast 50% des Umsatzes. Im Handel mit BTC/Euro ist man unter den vier größten Börsen.
Bitfinex bietet den Handel für über 35 Kryptowährungen einschließlich Bitcoin, Ethereum, Ripple, Litecoin, Neo und IOTA an.

Bitfinex Homepage

Die Seite gibt es in englischer Sprache.

Die Einzahlungen erfolgen per SEPA Banküberweisung und Kryptowährungen.
Für Einzahlungen in Fiat-Währung

Die Gebühren betragen 0,2% und weniger.

Anmeldung

Wenn man sich auf Bitfinex anmelden will, wird man erst einmal mit dem folgenden Hinweis begrüßt.

Bereits im ersten Absatz wird klargestellt, dass man nicht für Einsteiger geeignet ist, sondern sich an professionelle Trader richtet.

Das man auch keine Lösung für Kleinkunden ist, sondern sich an Kunden richtet, die mindestens $10.000 einzahlen und handeln werden.

Der Verifizierungs- und Identifizierungsprozess etwa 6 bis 8 Wochen Zeit in Anspruch nimmt und für die Nichtnutzung des Systems, eine kleine Gebühr erhoben wird.

Alleine diese Hinweise machen mehr als deutlich, dass Bitfinex nicht dafür geeignet ist, mal eben ein paar Bitcoins zu kaufen.

Bei anderen Anbietern würden wir den Erfahrungsbericht an dieser Stelle sofort abbrechen.

Da Bitfinex aber zu den Top 5 Bitcoin Börsen gehört, wollen wir der Vollständigkeitshalber uns doch etwas mehr mit diesem Anbieter beschäftigen.

Wir werden keine Einzahlung in Euro vornehmen, sondern in einer Kryptowährung.

Somit umgehend wir den Verifizierungsprozess und können schneller Handeln.

Denn die Anzahl der angebotenen Kryptowährungen ist der zweite interessante Aspekt, um sich mit Bitfinex zu beschäftigen.

Bitfinex Kryptowährungen

Konto Verifizierung

Der Verifizierungs- und Identifikationsprozess ist bei Bitfinex sehr langwierig.
Die Unterlagen wie Ausweiskopie, Adressnachweis und die finanzielle Hintergründe müssen angegeben werden.

Bitfinex Kontenverifizierung

Dann dauert es sechs bis acht Wochen bis die Verifizierung abgeschlossen ist.
Für den reinen Handel in Kryptowährungen entfällt dieser langwierige Verifizierungsprozess.

Einzahlung

Es gibt die Einzahlungsmöglichkeit per SEPA Ünerweisung oder der Einzahlung von Kryptowährungen.

Die Einzahlung per SEPA Überweisung ist erst nach abgeschlossener Indetitätsprüfung möglich.

Diesen Vorgang konnte nicht geprüft werden.

Wir haben nur die Einzahlung Kryptowährung und speziell mit Bitcoin getestet.

Über den Menüknopf Deposit werden die verschiedenen Einzahlungsmöglichkeiten aufgelistet. 

Bitfinex EInzahlungen

Um eine Einzahlung auf Bitfinex zu tätigen, klickst Du auf die Schaltfläche “Einzahlung” in der oberen rechten Ecke des Wechselkontos.

Du siehst dann alle verfügbaren Kryptowährungen und Fiat-Währungen zur Einzahlung.

Sobald Du die gewünschte Kryptowährung ausgewählt hast, kannst Du die Exchange-Wallet-Adresse generieren.
An diese Adresse sendest Du Deine Kryptowährung.

Es gibt drei Arten von Wallets.

  • Exchange Wallet ist für den Kauf und Verkauf der unterstützten Kryptowährungen
  • Margin Wallet wird verwendet, wenn man Margenhandel betreiben möchte
  • Funding Wallet ist für die Finanzierung von Margenhändlern

Handel mit Bitfinex

Es werden drei Handelsfunktionen angeboten:

  • Handel mit Kryptowährungen
  • Margenhandel – mit bis zu 3,3 facher Hebelwirkung
  • Margenfinanzierung – Verleihen von Kryptowährungen an die Benutzer, die Margenhandel betreiben.

Bei Bitfinex kauft man keine Bitcoin.
Man handelt, wechselt oder tauscht Bitcoin in andere Kryptowährungen.
Wer interesse an einem bestimmten Altcoin interessiert ist, der wird hier fündig.

Man kauft idealerweise an einer anderen Börse oder Wechselstube Bitcoin und transferiert diese zu Bitfinex.

ber den Menüknopf Deposit werden die verschiedenen Einzahlungsmöglichkeiten aufgelistet.
Wenn der Einzahlungsbetrag geringer als der Gegenwert von $1.000,- entspricht, wird eine Einzahlungsgebühr von 0,0004 BTC erhoben.
Die Einzahlung kann direkt auf die Exchange Wallet der jeweiligen Kryptowährung erfolgen.

Für den Handel auf Bitfinex suchst Du Dir das entsprechende Handelspaar. Dafür gehst Du auf das Menü “Trading”.
Die meisten Währungspaare auf Bitfinex werden gegen USD, BTC und ETH gehandelt.
Wenn Du zum Beispiel IOTA kaufen willst und Deine Einzahlung war in Bitcoin, so wählst Du das Handelspaar IOTA/BTC

Bitfinex IOTA

Danach öffnet sich die Seite mit dem Kurschart und dem Orderform.
In der Mitte der Seite, befindet sich der Kurschart. Hier wird der Preis für das ausgewählte Handelspaar IOTA/BTC angezeigt.
Der Chart kann angepasst und Unterschiedlich angezeigt werden.

Handelspaar BTC/IOTA

Der Wert eines IOTA beträgt zum Zeitpunkt des Tests bei 0,00014454 BTC. Das entspricht in Euro etwa €1,0663.
Es ist ein Umdenken erforderlich, da der Kurs von IOTA und Bitcoin gemeinsam Einfluss auf die Kursentwicklung nehmen.


Im Auftragsbuch (Order Book) findet man das Angebot und die Nachfrage des jeweiligen Handelspaares.

Im Bestellformular kann die Bestellung aufgegeben werden. Bitfinex bietet eine Vielzahl von verschiedenen Auftragsarten. Der Kauf per Market-Order ist am einfachsten, da lediglich der Betrag angegeben werden muss.
Sobald die Bestellung aufgegeben wurde, führt Bitfinex automatisch die Bestellung zum bestmöglichen Preis aus.

Kryptowährungen

Bei Bitfinex hat man dann die Möglichkeit die Bitcoin in Ethereum, Ripple, Litecoin, EOS, Bitcoin Cash, Ethereum Classic, Iota, Monero, NEO, OmiseGO, Dash, Zcash, Santiment, Bitcoin Gold, TRON, Qtum, ETP, 0x, RCN, iExec, QASH, Status, Golem, Eidoo, Basic Attention Token, Augur, Time New Bank, YOYOW, SpankChain, aelf, Streamr, FunFair, Ethfinex Nectar Token, Aventus, Decentraland, AidCoin und SingularDTV zu wechseln oder zu handeln. (Stand März 2018)

Gebühren

Bitfinex berechnet unterschiedliche Gebühren für Taker (Käufer) und Maker (Verkäufer).
Dann wird noch einmal nach dem Umsatz pro Monat gestaffelt.

Zusammenfassung

Für den schnellen Einkauf von ein paar Bitcoins gegen Euro ist Bitfinex nicht geeignet.
Bitfinex gehört zu den größten Bitcoin Börsen, ist aber für Einsteiger komplett ungeeignet.
Wer bereits Bitcoin besitzt und gerne mit anderen Kryptowährungs-Paaren handeln will, der findet bei Bitfinex ein sehr gutes Angebot.
Die Vielzahlt von handelbaren alternativen Coins (Altcoin) ist beeindruckend.

Wer aber ein paar Bitcoins mal schnell kaufen will, der ist hier absolut fehl am Platz und findet anderweitig viel bessere Lösungen.

Perfekt um Bitcoins in andere Kryptowährungen zu tauschen bzw. zu wechseln.

Bitstamp

Bitstamp

Bitstamp.net

Bitstamp Bitcoin Börse

Bitstamp wurde 2011 gegründet und ist eine englische Bitcoin Börse mit Büros in London, Luxemburg und New York.

Die Webseite gibt es ausschliesslich in Englisch.

Bitstamp Homepage

Bitstamp ist von Handelsvolumen (lt. Coinmarketcap) die drittgrößte Börse im Bereich der Handelspaare BTC/USD und BTC/EUR.

Gehandelt werden die Kryptowährungen Bitcoin, Ethereum, Litecoin, Ripple und Bitcoin Cash

Einzahlungsmethoden: Banküberweisung, SEPA-Überweisung, Kreditkarten, Kryptowährung
Einzahlungen per Kreditkarte werden mit 5% berechnet

Auszahlungsmethoden: Banküberweisung, SEPA, Kryptowährung

Gebühren

Wer weniger als <$20.0000,- handelt, zahlt 0,25% an Gebühren. Bitstamp erhebt gestaffelte Gebühren, welche sich an dem Umsatz innerhalb von 30 Tagen orientiert.

bitstamp gebühren

Legitimitätsprüfung

Bevor man bei Bitstamp handeln darf, muss man die Geldwäscheprüfung über sich ergehen lassen. Dazu verlangt Bitstamp eine Ausweiskopie und den Nachweis des Wohnsitzes. Dies erfolgt per Vorlage einer Verbrauchsrechnung oder über die Rückseite des deutschen Personalausweises. Die dort angegebenen Adresse wird als Adressnachweis akzeptiert.

Bitstamp KYC Prüfung

Im Rahmen der CFT (combating the financing of terrorism) Prüfung zur Bekämpfung der Terrorismusfinanzierung, muss angegeben werden, wo die finanziellen Mittel herkommen, die man zum Handel einsetzen möchte.

Abgefragt wird der Stand der Ausbildung, das jährliche Einkommen, das aktuelle Vermögen, woher das Geld für die Einzahlungen kommt, was man jährlich Einzahlen möchte und wie viele Transaktionen geplant sind.

Einzahlung

Für die EInzahlung auf das Bitstamp Konto stehen SEPA-Überweisung, Kreditkarten, AstroPay und die Kryptowährungen, Bitcoin, Ripple, Litecoin, Ethereum, und Bitcoin Cash zur Verfügung.

Eine Einzahlung per SEPA Überweisung darf ausschliesslich vom eigenen Bankkonto erfolgen.

Der Name des Kontoinhaber muss identisch sein, mit dem Inhaber des Bitstamp Kontos.

Es dauert etwa 1-3 Geschäftstage, bis die Einzahlung auf dem Konto gutgeschrieben wird und man dann Bitcoins kaufen kann.

Bitstamp SEPA EInzahlung

Schneller geht die Einzahlung per Kreditkarte. Hier wird der Einzahlungsbetrag sofort gutgeschrieben.

Eine Einzahlung per Kreditkarte erfordert die Eingabe des 3D-Secure Passworts. Die Gebühren des Kreditkarteninstituts in Höhe von 5% werden in Rechnung gestellt.

Handelsplattform

Bei Bitstamp gibt es zwei verschiedenen Ansichten auf die Handelsplattform.

Bitstamp bietet eine einfach zu bedienende Plattform die über Buy/Sell aufgerufen werden kann. Dann gibt es unter Tradeview eine traditionell aussehende Handelsplattform.

Bitstamp Handelsplafform

Es gibt eine vereinfachte Ansicht die über den Button Buy/Sell aufgerufen werden kann.

Buy/Sell

Nach dem Buy/Sell Button gelangt man auf den Bereich für Instant Order.

Bei dem “Sofortkauf”, werden zum aktuellen Geld- oder Briefpreis die Bestellungen direkt und unlimitiert ausgeführt.

Bei der Eingabe Limit-Order (hier wird der Höchstpreis festgelegt) oder Stop-Order (Verkauf bei Unterschreitung des Kurswertes) können entsprechende Limits oder Stops gesetzt werden.

Bitstamp Sofortkauf

Tradeview

Im Bereich Tradeview findet man die Ansicht für das Trading auf Bitcoin mit zahlreichen Unterstützungs- und Tradingtools.

Bitstamp Tradeview

Mobile App

Bitstamp bietet einen Mobile Zugriff auf den Account an. Dafür kann man sich die Bitstamp App auf seinem Smartphone installieren und mit seinem Bitstamp Account verbinden.
Über die Mobile App kann man Handeln, Ein- und Auszahlungen vornehmen oder sich den Kursverlauf ansehen.

Bitstamp Mobile App

Zusammenfassung

Bitstamp gehört seit 2011 zu den größten Bitcoin Börsen für den Handel in Euro und USD.

Die Benutzerführung ist einfach und übersichtlich gestaltet. Die Möglichkeit die Bitcoin per Sofortkauf zu erwerben, ist gerade für Einsteiger eine sehr angenehme Lösung. Für die alternative Tradeview Variante, finden die professionellen Trader eine geeignete Ansicht.

Besonders interessant ist die Bezahlung per Kreditkarte. Die Kreditkarten Gebühren von 5% sind im Vergleich zu vielen alternativen Angeboten sehr günstig. Die Mitanbieter bewerben oft niedrigere Gebühren, verstecken dann zusätzliche Gebühren in den Wechselkurs. Dies ist bei Bitstamp nicht möglich, da der Wechselkurs in der Börse eindeutig ist.

Bitstamp empfiehlt sich somit besonders für Einsteiger und diejenigen, die Bitcoin mit Kreditkarte kaufen möchten.

bisq

bisq

bisq (vormals Bitsquare)

bisq ist ein P2P Exchange Network, eine dezentrale Plattform zum Kauf und Verkauf von Bitcoin und anderen Kryptowährungen. Entstanden ist die Open Source Handelsplattform im Jahre 2014 unter dem Namen Bitsquare und wurde im Dezember 2017 in bisq.network umbenannt. Die Besonderheit von bisq ist der Ansatz einer dezentralen Handelsplattform bzw. einer dezentralen Börse (DEX).

Die Blockchain-Technologie basiert auf den dezentralen Ansatz, dass kein Mittelsmann (dritte Instanz) für die Übertragung von Bitcoins erforderlich ist. Der Handel auf Krypto-Börsen findet ironischerweise an einem zentralen Punkt statt.

Der Betreiber der Börse oder Handelsplattform ist ein zentraler Punkt, auf der die gehandelten Kryptowährungen aufbewahrt werden und auch die Ein- und Auszahlungen der Euro und sonstigen Fiat-Währungen erfolgen. Diese zentralisierten Börsen ist die Zwischeninstanz bzw. Mittelsmann zwischen Käufer und Verkäufer.

Bisq Mittelsmann

Diese Zentralität macht eine Börse für Hackerangriffe (Mt.Gox, Bitfinex, Coincheck) angreifbar. Ebenso unterliegt der Standort der Börse den regulatorischen Anforderungen des jeweiligen Landes.

Bisq schafft einen sicheren dezentralisierten Handelsplatz durch den Einsatz einer P2P Handels-Plattform und einer 2von3 Multi-Signature-Wallet.

bisq p2p handelsplattform

Bisq Beispiel Ablauf

Alice hat 1.000€ und sucht 1 Bitcoin. Bob hat Bitcoin und braucht Euro um die Miete zu bezahlen.

Alice erstellt im Desktop-Client von bisq ein Kaufangebot (1.000€) und bezahlt 0.1 BTC, also 10% des Kaufgesuchs, als Sicherheit ein.

Dieses Angebot wird im P2P-Offerbook veröffentlich.

Bob sieht das Angebot und akzeptiert es. Er bezahlt 1,1 BTC (1 BTC Verkauf plus 0,1 Sicherheit) in die Multi-Sig-Wallet ein.

Bisaq Ablauf 1

Alice sendet nun ihre 1.000€ per Überweisung, oder einer anderen der angebotenen Methoden an Bob und bestätigt das im Client.

Bob prüft seinen (Bank-) Konto und wartet auf den Geldeingang. Wenn er das Geld erhalten hat, bestätigt er das im bisq-Client.

Alice erhält darauf 1 bitcoin + ihr security deposit (0,1 BTC) zurück und Bob bekommt ebeso sein Security deposit (0.1 BTC) zurück.

Arbitrator

Im Falle von Betrug oder Unklarheiten, kommt ein dezentralisiertes Prüfungsverfahren zum Einsatz. Durch die Sicherheitshinterlegung in die 2von3 MultiSig Wallet, ist eine Verfügung nur mit mindestens 2 von insgesamt 3 Schlüsseln möglich. Alice und Bob haben gemeinsam 2 Schlüssel und können nach der erfolgreichen Bezahlung die Bitcoins gemeinsam freigeben.

Gibt es Ungereimtheiten, wird ein Arbitrator als Klärer und Schlichter eingesetzt, der über den dritten Schlüssel verfügt und eine Rückabwicklung vornehmen könnte.

Bezahlmethoden

Es werden über 20 weltweite Bezahlmethoden angeboten, die eine direkte Bezahlung zwischen Käufer und Verkäufer ermöglichen.
Für europäischen Kunden interessant ist die Zahlung per SEPA Überweisung, MoneyBeam für N26 Kunden, Revolut, OKPay, Perfect Money oder in Bar bei einem persönlichen Treffen.

Client Software

Die Client-Software gibt es für die gängigsten Betriebssysteme.

bisq downloads

Bisq Dashboard

Nach der Installation der Client-Software auf dem Desktop und dem Akzeptieren der Terms und Conditions erhält man folgende Übersichtsseite:

bisq dashboard

Hier findet man einen Überblick der aktuellen Kauf und Verkauf Order. Man kann unter Filter by Currency zwischen den verschiedenen Währungen zB Euro zu USD wechseln.

Bisq Account erstellen

Um jetzt handeln zu können, muss ein Trading Account eröffnet werden.

Bisq Account

Im ersten Schritt wird die nationale Bankverbindung angelegt, über die man Bezahlen möchte.

Dafür wird bei bisq eine eigene leere Wallet generiert. Für diese Wallet sollte man sich seinen Seed Schlüssel sichern. Der Seed Schlüssel ist mein privater Schlüssel und somit habe nur ich Zugriff auf die Bitcoins, die in dieser Wallet liegen.

Die Wallet Seed words unbedingt notieren und an einem sicheren Ort aufbewahren. 

Bitcoin kaufen

bisq buy btc

Man erhält die Auflistung der zum Kauf angebotenen Bitcoin. Der Bitcoinkurs, zu dem der Verkäufer bereit ist zu verkaufen. Dann die angegebene Menge an Bitcoins, die angeboten werden und der Gegenwert in Euro. Dann die entsprechende Bezahlmethode inklusive der Angabe, in welchem europäischen Land sich das Bankkonto befindet.

Wenn man auf den Eintrag klickt, so erhält man die Detailinformationen zu dem Angebot.

bisq kauf detailorder

Der Verkäufer der Bitcoin ist der BTC Seller und wird Maker genannt. Als Käufer der Bitcoin sind wir der BTC buyer und werden Taker genannt.

Der Verkaufspreis hat einen Aufschlag von 2,95% gegenüber dem Marktpreis und der Anbieter akzeptiert Kunden aus allen europäischen Ländern.

Der Verkäufer ist bereit insgesamt 0,0060 BTC im Gegenwert von €52,24 zu verkaufen.

Es wurden zwei alternative Arbitrators benannt, welche im Schlichtungsfall eingreifen würden.

Die Sicherheitshinterlegung des Käufers liegt bei 0,0065 BTC. Also ein Aufschlag von 0,0005 BTC zu der gekauften Anzahl.

Wenn man auf Buy geklickt hat, dann erscheint die folgende Maske:

bisq bitcoin kaufen

Wenn ich damit einvertsanden bin, dann kommt nach Next Step dieser Hinweis:

bisq hauf hinweis

Bevor man Bitcoins kaufen kann, muss die Sicherheit in Bitcoins geleistet werden.
Um 0,0065 Bitcoin zu kaufen, muss ich erst einmal 0,006646 Bitcoin als Sicherheit einzahlen.
Davon sind 0,0065 BTC Sicherheit plus 0,83% Handelsgebühr für die Nutzung der Plattform und 1,6% Mining Fee für das Versenden der Bitcoin an mich zurück.

bisq buy order

Bitcoin verkaufen

bisq bitcoin verkaufen

Als Neukunde hat man beim Verkauf ein maximales Verkaufslimit von 0.0625 BTC. Man kann dann definieren, mit welchem Aufschlag (hier 3%) auf den jeweiligen Bitcoinkurs man bereit ist die Bitcoin zu verkaufen. Der Bitcoinkurs bezieht sich auf den ermittelten Wert bei BitcoinAverage.

bisq verkaufs gebühren

Als Einzahlung muss 0,013076 geleistet werden. Als Sicherheit zusätzlich 30% des Handelsvolumen.
Als Gebühren entstehen 0,5% des Handelsvolumen plus 0,26% für die Mining Fee.

Fazit

Bisq ist eine tolle dezentrale Handelsplattform. Man kann komplett anonym Bitcoin Kaufen und Verkaufen. Man muss keine Legitimitätsprüfung über sich ergehen lassen. Nur der Käufer bzw. Verkäufer kennen den anderen Geschäftspartner an Hand der Kontoverbindung.

Wenn man sich mit der Software beschäftigt hat, so ist sie leicht erklärbar und intuitiv.

Zum Zeitpunkt des Testes waren knapp 20 Euro-Angebote für SEPA Zahlungen aktiv. Wer bis zu €500,- an Bitcoin kaufen will, wird immer einen Partner finden oder man tätigt mehrere Orders.
Der Aufschlag bewegt sich bei etwa 2%-3% des Marktpreises. Ein Aufschlag der auch bei Bitcoin Wechselstuben üblich ist.

Nachteilig ist die Sicherheitshinterlegung beim Kauf von Bitcoin. Man benötigt also bereits Bitcoin, um weitere Bitcoins zu kaufen. Somit ist die Plattform für Nachkäufe, aber nicht für Bitcoin Neulinge geignet.

Das Hinterlegen der Sicherheiten mag etwas ungewohnt erscheinen, aber beruhigt doch, da man sich sicher sein, kann das somit ein Betrug nicht möglich ist. Ansonsten gibt es Treuhänder, welche in das dezentrale System moderieren und eingreifen können.

Eine sehr gute Lösung für den anonymen, weltweiten Kauf und Verkauf von Bitcoin.

Kraken

Kraken

Die Bitcoin Börse Kraken wird von der amerikanischen Firma Payward Inc. betrieben und ist der führende Anbieter für den Handel mit Bitcoin auf Euro-Basis.

Die Seite wird in englischer Sprache angeboten, eine deutsche Version gibt es bisher nicht. Kraken arbeitet eng mit der deutschen Fidor Bank zusammen und verlangt deshalb wohl für deutsche Nutzer strengere Sicherheitsanforderungen.

kraken homepage

Wenn Du Dich bei Kraken angemeldet hast, dann gelangst Du auf das Dashboard das so aussieht:

kraken dashboard

Kraken-Account verifizieren Get verified

Um bei Kraken Bitcoins zu kaufen, ist eine Verifizierung der Stufe 3 (Tier 3) erforderlich.

Kraken verlangt die folgenden Daten:

  • Vor- und Nachname
  • Geburtsdatum
  • Land in dem man lebt
  • Telefonnummer
  • Ausweiskopie
  • Verbrauchsrechnung maximal 3 Monate alt
  • Selfie

Auf dem Selfi muss man einen Zettel mit der Aufschrift:

can you buy gabapentin online ‘only for trading digital currency on www.kraken.com

tragen.

Zusätzlich muss auf dem Zettel das aktuelle Datum stehen und von Dir unterschrieben sein. Zusätzlich muss auf dem Foto Dein Ausweis zu sehen sein.

Es soll der gleiche Ausweis bzw. Personalausweis sein, den Du auch als Kopie einsendest.

Somit kann Kraken erkennen, dass Du auch die Person zu den Ausweisdokument bist.

kraken identitätsprüfung

Die Verbrauchsrechnung kann eine Rechnung aus Deinem Haushalt sein, die Deine Adresse bestätigt. Die Rechnung muss also an Deine Adresse gerichtet sein und nachweisen, dass Du da auch wohnst. Also eine Rechnung für Gas, Wasser oder Strom.

Nach erreichen der Sicherheits-Stufe 3 hat man ein tägliche Handels-Limit von bis zu €20.000,- und €100.000,- pro Monat.

Sicherheit (Security)

Kraken bietet eine Two-Faktor Authentication an. Diese Einstellung findet man unter Security > Two-Factor Authentication.

Du kannst zwischen der Google Authentication oder dem Anbieter Yubikey auswählen.

Nehme bei Google die Einstellung TOTP und SHA1 für den OTP Algorithm.

Wenn Du noch keinen Google 2FA verwendest, so findest Du hier eine Anleitung zu dem Google Authenticator.

kraken 2fa

Bitcoin kaufen

Als Einzahlungsmethode steht die SEPA Überweisung für europäische Kunden zur Verfügung.

Im ersten Schritt musst Du auf Dein Kraken-Konto eine Einzahlung (Deposit) machen.

Dafür wechselst Du in den Bereich

Account >Funding > Deposit > Euro

Wenn Du die Einzahlung von einem europäischen Bankkonto vornimmst, dann wähle die Einzahlungsmethode Fidor Bank SEPA.

kraken fidor bank einzahlung

Weiter unten auf der Seite findest Du die Angaben zum Bankkonto. Diese Angaben übernimmst Du für Deine Überweisung.

Kraken hat ein Bankkonto bei der deutschen Fidor Bank.

Achte auf den genauen Überweisungstext, damit der Zahlungseingang auch Deinem Konto zugeordnet werden kann.

Die Überweisung wird dann etwa 1-2 Banktage dauern, bis es Deinem Konto gutgeschrieben wird.

Dann kannst Du Deine Bitcoins oder jede andere Kryptowährung kaufen.

kraken fidor bank konto

Links oben gibt es eine Auswahlbox der verschiedenen Kryptowährungen, die bei Kraken angeboten werden.

kraken - kryptowährungen

Kraken unterstützt den Handel mit den folgenden kryptowährungen:

Bitcoin(XBT), Ethereum (ETH), Bitcoin Cash (BCH), Monero (XMR), Dash (DASH), Litecoin (LTC), Ripple (XRP), Stellar/Lumens (XLM), Ethereum Classic (ETC), Augur REP tokens (REP), ICONOMI (ICN), Melon (MLN), Zcash (ZEC), Dogecoin (XDG), Tether (USDT), Gnosis (GNO), und EOS (EOS).

Für den Kauf von Bitcoin wählst Du XBT/EUR. Das Kürzel XBT steht für Bitcoin und EUR dann für Euro. Da wir Euro eingezahlt haben, verwenden wir dieses Währungspaar.

Wir klicken auf Trade > New Order und haben die folgende Eingabemöglichkeiten:

kraken - neuer kaufauftrag

Wir platzieren eine „New Order“ und definieren, ob wir Bitcoins kaufen (Buy) oder verkaufen (Sell) wollen. Entsprechend ist bei unserem Kauf das Feld Grün hinterlegt.

Dann legen wir die Menge an Bitcoin fest, die wir kaufen wollen. Im Beispiel wollen wir ein halbes Bitcoin (=0.5 XBT) kaufen. Der aktuelle Kurs wird automatisch übernommen. Am Beispiel €6.900,- für ein Bitcoin. Dann kann ich per Market oder Limit festlegen, ob ich die Bitcoins sofort zum aktuellen Kurs (Market) kaufen will. Ich kann aber auch einen Preis limitieren. Dann wird der Kauf erst ausgeführt, wenn der angegeben Kurs erreicht wurde. Vielleicht wollen wir die Bitcoin erst kaufen, wenn der Kurs um €100,- niedriger liegt und erst bei €6.800,- kaufen.

Der zu bezahlende Betrag in Höhe von €3.450,- wird vom System berechnet. Kraken verlangt für den Handel auf ihrer Plattform eine Gebühr.

Dann muss man 2x den Kauf bestätigen, bevor er vom System verarbeitet wird.

Die Gebühren berechnen sich auf Basis des Volumens innerhalb von 30 Tagen. Die Mindestgebühr beträgt bei <$5.000,- von 0,35% und geht runter bis 0,10% bei mehr als $1 Mio. Umsatzvolumen.

Für professionelle Trader bietet Kraken unter https://trade.kraken.com eine entsprechende Trader Umgebung.

kraken - trading

Bitcoin verkaufen

Möchte man seine Bitcoin bei Kraken wieder verkaufen, so wechselt man ebenfalls in den Bereich Trade und Verkauft (Sell) seine Bitcoins.

Nach dem erfolgreichen Verkauf, möchte man sein Euro-Guthaben auf sein Bankkonto ausgezahlt bekommen.

Dafür wechselt man in den Bereich Funding > Withdraw > Euro und wählt die Withdraw Methode SEPA.

Weiter unten gibt man dann seine eigene Bankverbindung an.

Man kann die Auszahlung ausschliesslich auf sein eigenes Bankkonto vornehmen. Der bei Kraken hinterlegte Accountinhaber muss die gleiche Person sein, der das Bankkonto gehört, auf welches die Auszahlung erfolgen soll.

kraken - bitcoin auszahlen oer sepa

Bitcoin transferieren

Zu einer externen Wallet transferieren (Bitcoin Withdraw)

Man soll eine Börse niemand als Aufbwahrungsort für seine Bitcoins verwenden. Deshalb werden die gekauften Bitcoins an eine sichere Wallet übertragen.

Man wechselt in den Bereich Withdraw (Auszahlung) und wählt Bitcoin aus.

Unter <> legt man die Bitcoinadresse an, an welche die Bitcoins gesendet werden sollen. Diese Adresse erfährst Du in Deiner Bitcoin Wallet.

kraken - bitcoin auszahlen bank

Zu Kraken transferieren (BitCoin Deposit)

Wenn man seine Bitcoins auf einer Web-Wallet oder Hardware-Wallet sicher aufbewahrt hat und jetzt wieder verkaufen möchte, so müssen die Bitcoins wieder zu Kraken transferiert werden.

Entsprechend wechselt man in Deposit (Einzahlung) und dann Bitcoin. Dort generiert man eine neue Bitcoin-Adresse (Generate New Addess). An diese Bitcoin-Adresse werden dann aus der Wallet die Bitcoin gesendet und können dann, wie oben beschrieben, bei Kraken verkauft werden.

kraken - bitcoin einzahlen

Fazit

Kraken ist als größte Bitcoin Börse im Euro-Bereich eine sehr gute und zuverlässige Lösung, um Bitcoin oder eine andere Kryptowährung zu kaufen. Durch das hohe Handelsvolumen herrscht eine hohe Liquidität auf der Börse und die Kurse sind somit besser als zum Beispiel bei Bitcoin.de

Leider ist die Plattform ausschliesslich in englischer Sprache. Doch man findet sich sehr schnell zurecht.

Kraken ist eine gute Entscheidung, wenn man eine etwas größere Summe an Bitcoin erwerben will oder regelmäßg mit Bitcoin handeln möchte.

Bitcoin.de

Bitcoin.de

Bitcoin.de

Deutsche Bitcoin-Börse

Von der Definition ist Bitcoin.de eigentlich keine Bitcoin Börse. Bitcoin.de ist eher eine Bitcoin Handelsplattform, denn Käufer und Verkäufer handeln direkt miteinander. 

Man kauft die Bitcoin von anderen Nutzern.

Deshalb nennt man sich selber auch Bitcoin-Marktplatz – Made in Germany!

Bitcoin.de kommt aus Deutschland und arbeitet mit der Fidor Bank AG zusammen. Die Technik steht auf deutschen Servern, die Kundengelder bei einer deutschen Bank und die Bitcoin-Kundenbestände werden in offline Cold-Wallets gespeichert. Mit mehr als 700.000 Kunden ist man der größte Bitcoin-Marktplatz in Europa.

Um sich bei Bitcoin.de zu Registrieren, muss man auf der Homepage rechts oben auf Registrieren klicken.

Bei Bitcoin.de Registrieren

bitcoin.de neuanmeldung

Ich bin ein Textblock. Klicke den Bearbeiten-Button um diesen Text zu bearbeiten. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

bitcoin.de Registrieren

Bei der Anmeldung legt man seinen Benutzernamen fest, man gibt die Email-Adresse ein und legt sein Passwort fest.

Für das Passwort gilt die folgende Vorgabe:

Aus Sicherheitsgründen muss das Passwort mindestens 8 Zeichen enthalten und aus Zahlen, Buchstaben und mindestens einem Sonderzeichen bestehen. 
Zudem darf das Passwort nicht identisch mit dem Benutzernamen oder der E-Mail-Adresse sein.

Dann muss man bestätigen, dass man kein Computer ist.

Dann muss man noch mindestens vier Häkchen setzen. Das fünfte Häkchen wäre für die Zusendung des Newsletters.

An die hinterlegte EMail-Adresse wird ein Link gesendet, welcher angeklickt werden muss.

Dann kommt man auf die Anmeldeseite:

bitcoin.de Anmelden

Bei jeder Anmeldung wird zusätzlich eine Eingabe der Login-TAN angefordert.

Diese TAN wird ebenfalls an Deine Email-Adresse gesendet und muss in das Feld Login-TAN eingetragen werden.

bitcoin.de login TAN

Zusätzlich gibt es noch den Sicherheitshinweis:

Zur Erhöhung der Sicherheit Ihres Accounts (und der Erhöhung des Komforts gegenüber dem Login-TAN-Verfahren) empfiehlt Ihnen die Bitcoin Deutschland AG nachdrücklich die Einrichtung einer 2-Faktor-Authentifizierung unter

mein Bitcoin.de » Einstellungen » Sicherheit & Login » 2-Faktor-Authentifizierung

Sie haben drei Möglichkeiten: Entweder verwenden Sie ein Gerät (z.B. Smartphone) mit einem Einmalpasswort-Generator (z.B. Google Authenticator), einen Yubikey oder eine Passworttabelle.

Wir empfehlen ebenfalls die 2-Faktor-Authentisierung (2FA). Eine Anleitung finden Sie hier:

Nach der Anmeldung wird man aufgefordert die Angaben zu Adresse und zu seiner Person anzugeben.

bitcoin.de idetifizierung

Diese Angaben müssen ganz genau sein, da auf Basis dieser Angaben eine Identifikationsprüfung vorgenommen wird.

An die angebene Mobilfunknummer wird eine SMS mit einem  Freischaltcode gesendet. So wird Deine  Mobilfunknummer bestätigt.

Dann wird noch die Bankverbindung abgefragt und geprüft. Dazu muss die IBAN und BIC, sowie der Besitz des Bankkontos nachgewiesen werden.

Es wird eine Testüberweisung über 1 Cent auf das hinterlegte Bankkonto getätigt. Im Verwendungszweck steht ebenfalls eine TAN, welche im Backendsystem eingetragen wird. Somit wird bewiesen, dass Du Zugriff auf das Konto hast und es sich um Dein Konto handelt.

Diese Bankkontoverifizierung wird per Sofortüberweisung oder Bitpayment vorgenommen. 

Bitcoin.de arbeitet sehr eng mit der Fidor Bank zusammen. Idealerweise hast Du ein Bankkonto bei der Fidor Bank. Dann kannst Du auch beim Express-Handel teilnehmen. Das ist eine Real-Time Trading Funktion. Viele Käufer und Verkäufer akzeptieren nur eine Transaktion über den Express-Handel. Somit empfehlen wir die Kontoeröffnung bei der Fidor.

Wenn alle Legitimationsprüfungen erfolgreich abgeschlossen sind, dann wird das mit einem grünen Häkchen vermerkt.

Im oberen Bereich wird das jeweilige Guthaben in den verschiedenen Kryptowährungen angezeigt.

Bitcoin.de unterstützt zur Zeit den Handel von Bitcoin, Bitcoin Cash, Bitcoin Gold und Ethereum 

bitcoin.de marktplatz

Danach darf im kleinen Stil auf Bitcoin.de Bitcoins von anderen privaten Anbietern erworben werden.

Erwirbt man im Laufe eines Jahr Bitcoins im Gegenwert von mehr als €2.500,-, so ist zusätzlich eine Überprüfung per Postident-Verfahren für deutsche Kunden erforderlich.

Bitcoin kaufen bei Bitcoin.de

Der Kauf und Verkauf von Bitcoins findet auf dem Marktplatz statt. Wenn man Bitcoin Kaufen will, so trägt man in der linken Spalte die entsprechende Anzahl der Bitcoin ein, die man erwerben will. Ebenso den Preis, den man bereit ist zu bezahlen.

Möchte man Bitcoin Verkaufen, dann die entsprechenden Angaben in die rechte Spalte.

Bitcoin.de Marktplatz

Man erhält eine Auflistung der Verkäufer, welche bereit sind Bitcoins zu verkaufen. Es wird die Anzahl der zu verkaufenden Bitcoins angezeigt und der entsprechende Bitcoin-Kurs.

Man kann die Felder aber auch leer lassen und sich die aktuellen Angebote auflisten lassen. Um die entsprechenden Angebote zu finden. Hier können Filter gesetzt werden nach maximalen Kaufpreis bzw. Anzahl der Bitcoins, welche man mindestens erwerben will.

Weitere Filtermöglichkeiten gibt es nach Herkunftsland des Verkäufers oder nach Anzahl der positiven Verkäufe.

bitcoin.de - Anforderungen

Bitcoin.de funktioniert vergleichbar mit ebay. Zahlreiche Käufer und Verkäufer von Bitcoins bieten die auf dem Marktplatz an. Entsprechend der Filtereinstellungen werden dann die Bitcoin-Anbieter angezeigt, welche für die definierten Kriterien als potentielle Verkäufer in Frage kommen.

bitcoin.de - kaufangebote

Jetzt kann man sich das passende Angebot raussuchen und Klickt auf den Knopf Kaufen.

Zahlreiche Angebote können ausschliesslich über den Express-Handel bezogen werden. Dafür muss man selber ein Bankkonto bei der Fidor Bank haben.

Wenn man selber kein Bankkonto bei der Fidor Bank hat, sollte man den Filter “nur Angebote anzeigen, die über SEPA Handel gekauft werden könnten” setzen, damit man die Angebote einsehen kann, die in Frage kommen.

Klickt man dann auf “Kaufen”, gelangt man auf die Detail-Seite

bitcoin.de - bitcoin kaufen

Hier kann festgelegt werden, ob man die gesamte Bitcoin menge oder nur ein Teil davon von dem Verkäufer abkaufen möchte.

Hat man seinen Verkäufer gefunden, so drückt man auf den Kaufen-Button. Die von Bitcoin.de erhobene Marktplatzgebühr beträgt 0,8% und wird je zur Hälfte vom Käufer und Verkäufer getragen.

Dann überweist der Käufer den Eurobetrag direkt auf das Bankkonto des Verkäufers unter Angabe der Transaktions-ID. Das Geld wird also direkt an den Verkäufer überwiesen und Bitcoin.de ist in der Euro-Zahlungsabwicklung nicht involviert. Bitcoin.de kommt zu keinem Zeitpunkt mit den Kundengeldern in Berührung.

Bitcoin.de bekommt nur eine Mitteilung, wenn die Überweisung ausgeführt worden ist. Der Verkäufer wird ebenfalls informiert und gibt nach Zahlungseingang die Bitcoins frei, damit diese auf das Konto des Käufers transferiert werden.

Fazit

Bitcoin.de ist ein seriöser Marktplatz aus Deutschland. Wenn man sich durch den obligatorischen Verifizierungsprozess gekämpft hat, wird man mit dem Bitcoin Marktplatz sehr leicht zurecht kommen.

Die Sicherheit und Seriösität spricht eindeutig für  Bitcoin.de und ist sehr zu empfehlen.

Besonders für Bitcoin-Einsteiger ist Bitcoin.de die ideale Lösung.